Das GILEAD Förderprogramm Infektiologie

Wir bei Gilead Sciences stellen den Patienten in den Mittelpunkt unseres Handelns. 

Dabei setzen wir höchste Maßstäbe an die eigene Forschung und praktizieren hochklassige Wissenschaft als Grundvoraussetzung für die Entwicklung und Vermarktung unserer Medikamente. Um auch Deutschland als wissenschaftlichen Standort zu festigen, haben wir das GILEAD Förderprogramm Infektiologie aufgelegt.

Das Gilead Förderprogramm wird angeboten, um hochqualitative, wissenschaftliche Projekte, Forschungsvorhaben und Initiativen im Sinn der Selbsthilfe von Patientenorganisationen zu unterstützen.

Seit der Erstauflage 2012 wurden 33 Projekte von einem unabhängigen Beirat ausgewählt und von Gilead gefördert.

Unser Ziel ist es, mit diesem Förderprogramm dazu beizutragen, die Versorgung von Patienten mit lebensgefährlichen Erkrankungen zu verbessern.  

Dr. Ruth Diazaraque-Marin
Senior Director, Medical Affairs                    
Carsten Nowotsch
Geschäftsführer Gilead Sciences GmbH

Meinung eines Beiratsmitglieds zum Förderprogramm

"Als Initiator und Gründungsstifter der Deutschen AIDS-Stiftung weiß ich, wie wichtig Selbsthilfe ist, die überwiegend ehrenamtlich geleistet wird.

Besonders am Herzen liegen mir daher Projekteinreichungen der Kategorie 4, die helfen, einen wesentlichen Beitrag zur Verbesserung der Lebensqualität von Patienten zu erreichen.

Ich möchte speziell Patientenorganisationen aufrufen, sich mit Projekten der Aufklärungs- und Präventionsarbeit, Patientenfortbildung und Patientenbegleitung zu bewerben."

                                         Rainer Ehlers geb. Jarchow
                                         Pastor i.R.

© 2012 Gilead